16 Januar 2014

Star Style - Audrey Hepburn


Hey Kitties!
Erinnert sich noch jemand daran, dass es auf diesem kleinen Blog eine Reihe namens "Rockstar Styles geben sollte? Wie so mancher Plan, wurde das nicht weiter verfolgt. Um frischen Wind rein zu bringen und die Kategorie wieder zu beleben, habe ich sie umgewandelt und damit erweitert. Ab nun gibts es also "Star Styles". Und den zweiten Anfang macht die Stilikone der golden Ära Hollywoods, Audrey Hepburn. Überall findet man Anlehnungen an ihren Stil und Empfehlungen, die Frau dazu verhelfen sollen sich ebenso galant zu kleiden wie die gute Dame. Alles schön und gut, aber mir haben diese Interpretationen nie wirklich gefallen. Oft waren mir die Schnitte nicht klassisch genug oder Muster nicht stilgemäß. Und weil ich so eine wählerische dickköpfige Katze bin, muss ich es eben selbst machen. Gesagt, getan! Hier seht ihr mein liebstes Kleidungsstück, das Mrs. Hepburn gerne trug. 

Do you remember "Star Styles", the thing that tried to be a series on this little blog? Well after a year or so - here comes the second part! It ist about the style icon Audrey Hepburn who still inspires the fashion world. With the current trends which are all about "vintage" and the sixties and seventies. In my little combo below you find trends like a peplum on the monochrome shirt and capri pants which form a beautiful silhouette.





Mein liebstes Kleidungsstück an der guten Dame ist die Capri-Hose. Sie zaubert eine fabelhafte Silhouette. Höchste Zeit, dass ich mir zum Frühling auch etwas ähnliches für meine Garderobe suche. Diese tollen Dinger können nämlich von damenhaft elegant mit Pumps bis mädchenhaft zu Ballerinas alles. Dazu passen schlichte Shirts mit raffinierten Schnitten wie zum Beispiel mit U-Boot-Ausschnitt. Ich habe mich in der Collage für ein monochromes Teil mit Schößchen ganz im Peplum-Trend entschieden. Auch Rollis könnten hier passen, hauptsache klassisch schwarz-weiß. Das zaubert die Eleganz und macht haufenweise Accessoires überflüssig, was mir Schmuckmuffel recht gelegen kommt. Nicht mal in die Collage hat es ein wenig Schmuck geschafft. Wenn es denn unbedingt sein soll, dann aber bitte Perlen. Am liebsten geerbte von Omi, second hand oder unechte, das ist nicht teuer und tierfreundlich. Besonders verliebt bin ich bei dieser Kombination in die Schildpatt Accessoires! Wunderbar Vintage! 

Was meint ihr? Tagbar oder altbacken? Casual chic oder spießig?

Kommentare:

  1. Ich liiieeeebe ihren Stil auch total und muss einfach zu jedem Ringelshirt greifen, das ich sehe :D und so eine Chino steht auch auf jeden Fall auf meiner Frühlings-Shoppingliste ;)

    AntwortenLöschen
  2. Audreys Stil war und ist wirklich zeitlos! Daher durchaus tragbar und très chic!
    schöne Auswahl :)

    AntwortenLöschen

Leave some Love